Skip to content

flächenräume

laufender ausbau und weiterentwicklung der [flächenräume] als wichtigste werkreihe des konzeptionell-grafischen werkes.

verbindendes element aller flächenräume ist die erarbeitung von monochromen trägerflächen, die durch addition oder überlagerung grafischer einzelelemente entstehen. so werden gitterflächen aus tusche, strichgitter aus graphit oder untergründe aus piktogrammen und schrift entwickelt. diese flächen werden teilweise von skulptural wirkenden linearen strukturelementen durchbrochen. distanz oder nähe bestimmen das verhältnis von linie zu fläche, die wahrnehmung verändert sich von einer diffusen flächenwirkung hin zur auflösung in die einzelnen konstruktionselemente.

 

einzelausstellung des grafischen werkes [all down the line] andechsgalerie innsbruck 2014